Langeweile

Langeweile

Ständig ist man beschäftigt. Ist es nicht die Arbeit, dann hat man im Haushalt etwas zu tun oder Stress mit der Freizeit, egal ob Fitnesscenter oder Freunde treffen.

Es scheint, als würde der Tag mit nur 24h zu kurz berechnet worden sein. Wie soll man alles unter einen Hut bringen.

Und dann Urlaub. Womöglich in der Einschicht. Anfangs ideal um den mangelnden Schlaf nachzutanken. Dann jedoch kommt etwas wie Langeweile auf. Ohne Fernsehen und ständiger Beschallung, ist es sehr ruhig. Jeden Tag lesen ist auch irgendwann fad. Irgendwie ist alles auf Dauer fad. Und das nur, weil man vielleicht eine Woche aus der Routine des täglichen Stresses gehievt wird/wurde.

Doch nun stellen Sie sich vor, sie hätten einen Liegegips und müssten Wochen damit verbringen, nichts zu tun. Selbst wenn Sie fernsehen könnten, würde der Moment kommen, wo es einfach nur noch jeden Tag dasselbe ist und langweilt.

Oder stellen Sie sich vor, Sie würden arbeitslos. Anfangs mal all das machen, wo man lange keine Zeit dafür hatte. Doch wenn man frei hat, während alle anderen arbeiten, wird man sich auch schnell bewusst, wie viel Langeweile aufkommen kann, wenn man keine Beschäftigung hat.

Und nun stellen Sie sich vor, man müsste 10 Jahre im Gefängnis verbringen. Vielleicht sogar ganz alleine in einer Zelle. Wie verbringt man wohl seine Zeit, wenn 3 x Essen am Tag schon zu den Highlights zählt?

Der Gedanke an zu viel Zeit und der damit verbundenen Langeweile ist schier unerträglich. Kaum vorstellbar, dass es Menschen in die komplette Einsamkeit zieht, um nur mit sich zu sein. Für manche Menschen, die sich wohl zumeist freiwillig hierfür entscheiden, ein Hochgenuss. Für andere, höchstwahrscheinlich unfreiwillig in der Zeitfülle des Tages, eine Qual. Doch wie der Qual entkommen? Wie die vielen Stunden verbringen? Die Zeit totschlagen?

Gedanken, Gedanken und nochmals Gedanken. Schwierig. Sicher herausfordernd.

Doch wenn es Menschen gibt, die sich freiwillig dieser Langeweile hingeben, dann muss es doch etwas geben in dieser Langeweile. Und dies wird man wahrscheinlich nur herausfinden, wenn man sich dem Widerstand ergibt. Dann wird sich vielleicht auch die Situation ändern, da die Lektion gelernt.

Und wir wissen ja, dass ein häufiges Antreten zu einer Prüfung nichts angenehmer macht, sondern es nur hinauszögert. Doch zwischen Wissen und Tun liegen Meilen. Sonst würde es nicht so viele geben, die etwas immer wieder lernen müssen, um es wirklich zu verstehen.

Denn Langeweile dauert nur dann eine lange Weile, wenn wir wirklich zu lange verweilen.

 

#langeweile #langweilig #gedanken #mitsich #mitsichbeschäftigen #innenschau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s