GLEICHbeRECHTigung

Viele wollen GLEICHberechtigung auf allen Ebenen. Frauen, die Männern GLEICHgestellt sind, Schwarze, die Weißen GLEICHgestellt sind, Arme, die Reichen GLEICHgestellt sind.

So wird es behauptet.

Behauptet? Natürlich will jeder jedem GLEICHgestellt sein.

In der Theorie – ja. In der Praxis – nicht immer.

Wie viele Frauen behaupten, dass sie GLEICHberechtigt sein wollen. Ja, wollen. Doch dass gleiches Recht auch gleiche Pflicht bedeutet, dass will dann keine wissen.

Nehmen wir das Bespiel, dass Frauen das gleiche wie Männer verdienen wollen. Wenn man Frauen fragt, ob sie das wollen – natürlich wollen sie das. Immerhin betragen die Gehalts-/Lohnunterschiede, je nach Land, bis zu 40% für die gleiche Arbeit. Berechtigt, eine GLEICHstellung zu verlangen.

Wenn es darum geht, dass Frauen dann ihr Essen selber zahlen, wo sie doch jetzt gleich verdienen, ein klares Nein. Weil sich das so gehört. Wäre nicht treffender – gehörte – denn wenn man als Frau nun das gleiche wie der Mann verdient, dann gibt es doch keinen Grund mehr, dass der Mann einlädt, oder? Stammt dies nicht alles aus einer Zeit, wo man Frauen eben weniger verdienen ließ, aber auch wusste, dass Mann für das Gehalts-/Lohndefizit aufkam. Egal ob beim Essen, auf einen Drink oder gar bei Shoppen. Dies bedeutet nicht, dass Männer keine Manieren mehr haben müssen und Damen nicht die Türe aufhalten oder in den Mantel helfen. Lediglich das BeGLEICHen der Rechnung.

Dass bei gleichen Rechten auch gleiche Pflichten kommen, das will man nicht so gerne hören. Aber solange man die Pflichten den Rechten nicht anGLEICHt, wird es eben nie zu einer GLEICHstellung kommen.

Stellen sie sich vor, man würde behaupten, dass ein Armer dieselbe medizinische Versorgung wie ein Reicher bekommt, aber es gäbe dann doch zwei verschiedene Medikamente, zwei verschiedene Operationen, zwei verschiedene Menüs und zwei verschiedene Zimmerarten.

Kommt einem bekannt vor? Ja, es ist noch weit weg von der GLEICHbeRECHTigung, aber ebenso auch von der GleichverPFLICHTung.

In diesem Sinne, viel Recht und wenig Pflicht :-).

 

#gleich #gleichberechtig #gleichberechtigung #rechten #pflichten #recht #pflicht #gleichheit #gleichstellung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s